16. RLP-Seniorenopen 2018
Runde 6: Kämpferische Partien mit Zwischentönen
12.07.2018 - 22:15

In Runde 6 wird deutlich, dass es so langsam auf die Zielgerade geht. An den ersten 9 Brettern gibt es nur zwei Remis; es wird hart gekämpft und nicht an allen Brettern sind neue Freundschaften entstanden.
FM Horst Degenhardt schafft den 5. Sieg in der 6. Partie und führt weiter mit einem halben Punkt Vorsprung. Er gewinnt gegen Prof. Dr. Norbert Pfitzer im Mittelspiel einen Bauern und fährt im Endspiel souverän den vollen Punkt ein. Der top-gesetzte FM Gerhard Biebinger spielt erneut die längste Partie des Tages und siegt gegen Jens Bellingrath (Lorsch). Morgen kommt es zum direkten Duell der beiden FMs.

Partie Degenhardt-Pfitzer
Partie Bellingrath – Biebinger

28_K-DUSHATSKIY-HENNRICH.JPG
Reinhard Hennrich (Hassloch) in seiner Partie gegen Fedor Dushatskiy

28_K-WCP.JPG
Die Eröffnungswahl seines Gegners mit 2. g4 zwingt Wolfgang Cleve-Prinz vom SK Altenkirchen zu langem Nachdenken.

28_K-KALEPKY-LOOS.JPG
Spannende Partie zwischen Helmut Kalepky (Heidesheim) und Udo Loos (Post-SV Neustadt)

28_K-KRIPP-SCHOWALTER.JPG
Das Duell der Altmeister zwischen Wolfgang Kripp (Dietzenbach) und Gerd Schowalter (Bad Kreuznach) endet remis.



KS


gedruckt am 14.12.2019 - 01:32
https://www.rlp-seniorenopen.de/include.php?path=content&contentid=28